Völlig verschwörungslos

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Sich gegen die Vernunft verschwören
heißt einem Orden angehören,
der anerkannt ist: arriviert!
Und vor allem auch geschmiert!

Denken gilt als schwer verpönt!
Das Böse jedoch, sehr geschönt,
wird von allen angenommen …
sei es auch lächerlich verschwommen!

Wer sich auf die falsche Seite schlägt,
wird von der Meute, die geprägt
von völlig falschen Dienstvorschriften,
ausgesucht, ihn zu vergiften!

Denn im Abschaum hinzuschmelzen,
sich einzuhüllen in den Pelzen
der primitiven Murkswelt ist en vogue –
auch wenn man sich vor Lachen bog!

Nur mit Humor lässt sich’s ertragen,
die Wahrheit nimmermehr zu sagen,
stattdessen den Verbrechern dienen,
als streng devote Arbeitsbienen …

das ist erwünscht, das ist erstrebt,
von jedem, der das Joch erlebt,
durch das sich brave Bürger beugen,
um Pech und Unglück zu erzeugen!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

05. Nov 2020

Schließlich gibt's ein Bienensterben -
Da lässt sich bestimmt was erben ...

LG Axel

05. Nov 2020

Honig kommt dann aus Luft
und wer bestäubt der ist ein Schuft

LG Alf

05. Nov 2020

Sehr gerne gelesen. Mich umtreibt seit Jahren die Frage,
ob es - neben dem Menschen - eine unabhängige
Instanz für das BÖSE (Satan, Teufel und und und) existiert.
HG Olaf

06. Nov 2020

Hallo lieber Olaf! Ja, manchmal könnt man's meinen,
weil es so viele, logisch nicht nachvollziehbare Ereignisse gibt...

Noch bevorzuge ich ein "Nein, außer dem Menschen nicht",
aber wenn das so weitergeht, dann hab ich mich da wohl geirrt...

LG Alf