Weihnacht im Nahen Osten

Bild von WWHölbling
Mitglied

tod streicht durch die städte
wirft seinen schatten über die wüsten
schleicht sich in dörfer und hütten

manchmal ganz leise
dann wieder mit betäubendem knall
hinterläßt leichen und trümmer
keine zeit ist sicher
jede zone hat ihre schrecken
kein ende menschlichen leids

religion ist wieder einmal tödliche waffe
mißbraucht für macht und gier
erlöser sterben vergeblich

Buchempfehlung:

Mehr von Walter W Hölbling lesen

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

21. Dez 2020

Wie Recht Du hast, lieber Walter. Und wenn man nach Schuld dafür sucht, dann liegt sie letztlich in der selbstherrlichen Neuaufteilung des Nahen Ostens durch die Siegermächte nach dem 1. Weltkrieg - mit dem Lineal, ohne Rücksicht auf Religions- oder Stammeszugehörigkeit. Leider wird das immer wieder nur zu gern vergessen.

Liebe Grüße - Marie

21. Dez 2020

Kann nur zustimmen, liebe Marie. Inzwischen sind die ursprünglichen Verursacher von jüngeren Entwicklungen etwas überholt worden - Zeit, dass EU geschlossen aktiv wird.