Zu laut

von Ralf Risse
Mitglied

Das eine grau,
das andere weiß,
auch grün eins von den Schafen.
Das erste jung,
das letzte Greis . . .

so bin ich eingeschlafen.

Das eine flog,
das andere ritt,
auch schnitt eins Obst – gestiftet.
Das schwarze fiedelte – sonor . . .

so bin ich wegedriftet.

Das eine sang,
das andere pfiff,
auch hat eins leis gelacht.
Das schlicht gestrickte
las laut „BILD" . . .

so bin ich aufgewacht.

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Ralf Risse online lesen

Kommentare

18. Nov 2017

Dass es bei Schafen Springer gibt -
Erklärt ihr Meckern. (Unbeliebt ...)

LG Axel

04. Mär 2015

Habt Dank ihr beiden . . .

@ Alf : Begabte Lautleseschafe können auch müde machen.

LG Ralf

12. Apr 2016

Wie soll man da auch ruhig einschlafen, wenn die Schäfchen machen, was sie wollen. Dein Gedicht macht Freude.

LG,Susanna