Zwischen deinen Beinen

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Zwischen deinen Beinen lodert das Feuer –
du warst mir niemals ganz geheuer,
dein Arsch glüht fast wie ein Vulkan –
pass auf, ich denke, du brennst an!

Du machst ein Schrittchen auf mich zu,
und ich weiß: So bist nur du.
Bringst du das Feuer mit zu mir?
Du sagst „vielleicht“ – ich glaube dir.

Die Welt um dich ist siedend heiß,
dabei stehst du, soviel ich weiß –
und ich guck noch einmal hin –
nur vor dem offenen Kamin!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Öl auf Holz
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

25. Feb 2021

Mir heizt Frau Krause laufend ein -
Es könnte sogar "saufend" sein ...

LG Axel

25. Feb 2021

harharr!
erfrischend!

LG Alf

25. Feb 2021

...maybe - why not!

Gefällt mir ausnehmend!
lg uschi

26. Feb 2021

Harharr auch von mir!
Wieso steht das nicht bei "Lustige Gedichte"?

26. Feb 2021

Dort brennt's und weiter sprühen viele Funken –
zwei Feuerstellen hab ich hier gefunden …

Liebe Grüße
Soléa

26. Feb 2021

fein!

Danke Dir!

Liebe Grüße
Alf