Joseph Freiherr von Eichendorff

Bild von Joseph Freiherr von Eichendorff

zur Person

Wikipedia: Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff (* 10. März 1788 auf Schloss Lubowitz bei Ratibor, Oberschlesien; † 26. November 1857 in Neisse, Oberschlesien) war ein bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik. Er zählt mit etwa 5000 Vertonungen zu den meistvertonten deutschsprachigen Lyrikern und ist auch als Prosadichter (Aus dem Leben eines Taugenichts) bis heute gegenwärtig.

Zuletzt hinzugefügt

Weihnachten

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh’ ich…

Mondnacht

Es war, als hätt’ der Himmel
Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blütenschimmer

Frische Fahrt

Laue Luft kommt blau geflossen,
Frühling, Frühling soll es sein!
Waldwärts…

Im Abendrot

Wir sind durch Not und Freude
Gegangen Hand in Hand:
Vom Wandern ruh´n wir beide…

Buchempfehlung:

0 Seiten / Kindle Edition Seiten / Kindle Edition
1,292 Seiten / Gebundene Ausgabe Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 102,00
52 Seiten / Taschenbuch Seiten / Taschenbuch
EUR 8,90
Bibliothek