Nachtgesang

von Juliana Modoi
Bibliothek

Ach, hätte ich nur
das Pferd mitgerufen
und eine Nacht
mit ihm vor der Orgel
in die Luft geschlagen!
Die Glocken
hätten zugehört
und ein Heide
hätte sich mit uns
von dem Wasser
Im Taufbecken
betrunken,
weil Gott
sich in uns
zerstört.

Veröffentlicht / Quelle: 
Meinen Schutzengel suchend: Lyrik [Taschenbuch]; M. & N. Boesche 1985
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Juliana Modoi online lesen