Lesen macht schlank: Low-Carb, Paleo, Bio und Co. - Bücher rund ums Thema Ernährung und Diäten

06. Dezember 2016
Ein Apfel auf einem Stapel Bücher
Ein Apfel auf einem Stapel Bücher
Urheberrecht: Melica / shutterstock

Lesen macht schlank. Zumindest, wenn man die richtigen Bücher liest und den Ratschlägen folgt, die darin vermittelt werden.

Das Thema Ernährung erfreut sich heutzutage großer Beliebtheit. Das ist gut so und wir freuen uns über ein solch reichhaltiges Angebot an Büchern. Wer sich mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen möchte, hat die Qual der Wahl angesichts einer Unmenge von Literatur, die das Thema von verschiedenen Standpunkten aus behandelt. Es gibt Ratgeber, Diät-Bücher, Kochrezepte und generelle Gesundheitslektüre.

Gesunde Ernährung oder Diät?

Gesunde Ernährung und Diäten überschneiden sich thematisch häufig. Der Ansatz der meisten Diäten ist eine Ernährungsumstellung auf gesündere Lebensmittel, die die Fettverbrennung ankurbeln. So auch in dem Bestseller „Weizenwampe – Warum Weizen dick und krank macht“ vom US-Arzt William Davis. In dem Welterfolg klärt der Autor über die gesundheitsschädlichen Auswirkungen des Weizenskonsums in unserer Gesellschaft auf. In seinem zweiten Buch „Weizenwampe - Der Gesundheitsplan“ geht er einen Schritt weiter und gibt praktische Tipps für den Alltag. Mit der Ansicht steht er nicht allein da, doch sein Ansatz ist für uns Deutsche als Brotnation gewöhnungsbedürftig. Einen ähnlichen Standpunkt vertreten Low-Carb-Diäten, beziehungsweise Ernährungsratgeber, die empfehlen, für ein gesünderes Leben auf Kohlenhydrate zu verzichten. „Essen ohne Kohlenhydrate“ von Alexander Grimme und jede Menge Low-Carb-Rezeptbücher geben den Ton an. Der Autor John A. McDougall vertritt in seinem Bestseller „Die High-Carb-Diät“ das krasse Gegenteil.

Kohlenhydrate oder keine Kohlenhydrate, das ist einigen Experten völlig egal. Es muss natürlich und gesund sein, so zum Beispiel Felix Klemme in „Natürlich essen“. Den gleichen Standpunkt vertreten auch „Die Ernährungs-Docs“. Hierbei handelt es sich um einen generellen Gesundheitsratgeber, der sich mit schlechter Ernährung und den daraus entstehenden Krankheiten beschäftigt. Das Buch wurde von Ärzten geschrieben und ist der derzeit erfolgreichste Ernährungsratgeber.

Der neueste Schrei der Diäten ist die sogenannte „Paleo“-Diät. Diese Ernährungsform wird auch Steinzeitdiät genannt (Paleo leitet sich von Paläolithikum, sprich Altsteinzeit, ab), da sie auf einer rudimentären, steinzeitlichen Ernährung beruht. Es geht um echte, unverarbeitete Lebensmittel. „Paleo für Anfänger“, „Paleo to go for Business“ und „Paleo Power for Life“ sind einige der erfolgreichsten Titel.

Rezeptbücher, Abnehmen mit dem Thermomix und die Bio-Lüge

Rezeptbücher gibt es viele. Jede Diät hat ihre eigenen Rezepte und der Leser freut sich besonders über einfache Rezepte, die im Alltag gut umsetzbar sind. Eine neumodische Erscheinung sind da Titel wie „Abnehmen mit dem Thermomix“. Die beliebte Küchenmaschine soll uns also auch helfen, Pfunde zu verlieren. In Sachen Bio-Lebensmittel finden wir allerlei Ratgeber, Rezeptbücher und Anleitungen, das Internet-Portal Gutscheinsammler hat zum Thema Bio und gesunde Ernährung in einer Untersuchung festgestellt, wo die Produkte zu den Rezepten am günstigsten zu kaufen sind. Die meisten Autoren halten Bio-Lebensmittel für die richtige Wahl gesunder Produkte, aber es gibt auch Kritiker. Die Anti-Bio-Fraktion ist im Bücherregal mit Titeln wie "Der große Bio-Schmäh: Wie uns die Lebensmittelkonzerne an der Nase herumführen" vertreten, es geht allerdings in erster Linie um die Tricks und Lügen der Industrie, die viel Geld mit "Bio"-Produkten macht, die eigentlich nicht "Bio" sind.

Wer sich über das Thema Ernährung und Diäten informieren will, hat eine große Auswahl. Es empfiehlt sich bei allgemeinen Ratgebern anzufangen. Wer den Gesundheitsaspekt in den Vordergrund stellt, wird bei Büchern mit medizinischem Hintergrund wie „Die Ernährungs-Docs“ fündig. Für alle Diät-Lustigen lohnt sich ein Buch mit vielen Rezepten und realistischen Ansätzen der gewünschten Diät. Frohes Lesen und Essen!

auch interessant
Bild zeigt Student mit Büchern beim Lernen

Seit Jahren schreitet die Digitalisierung voran. Auf den stationäre…

Markus Vierath
Bild zeigt Walzen im Casion

Von der Geschichte- bis hin zu Buchtipps und der risikofreudigen Na…

Marc Schaffroth
eBook-Reader, Tablet oder doch lieber das gute, alte Buch

Was sind die Vor- und Nachteile von eBook-Readern, Tablets oder Büc…

Jürgen Schwansdorf
Cover von Das Supergeschlecht

Klaus Ungerer ist ein deutscher Schriftsteller, Journalist bei der…

Evelyn Schmink