Durcheinander

von Monika Jarju
Mitglied

Ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht! Möbel verstellen die Zimmer, im Bad montiert endlos ein Klempner. Wie werde ich den bloß los? Da dringt rigoros eine ältere Dame in meine Wohnung, gefolgt von einer zweiten. Sie nehmen die Sessel in Beschlag, verlangen Kaffee. Sollte ich zuerst die beiden Damen hinauswerfen oder den Klempner? Die Parallelität der Ereignisse verwirrt mich. Während ich Kaffee suche, höre, wie die eine mit strenger Stimme ein Schreiben vorliest, indem die Abschaffung der Todesstrafe in den USA gefordert wird, schütte ich versehentlich Zucker ins Kaffeepulver, vorsichtig fische ich ihn heraus, die gekochten Obststücke lasse ich drin. Die Situation ist fatal, in zehn Minuten muss ich zur Arbeit. Worum soll ich mich um Himmels Willen zuerst kümmern?

Buchempfehlung:

164 Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Monika Jarju online lesen

Kommentare

12. Okt 2019

Trotz allem: Zuerst das Weibervolk raus, danach den Klempner.
Warum ? Der Kerl bringt einen NUTZEN ins Haus.
HG Olaf