Erinnerung ist ein Haus

von Monika Jarju
Mitglied

Das Haus
aus Lehm gestampft
ein Zaun aus Palmenblättern
bröcklige Kreidechiffren auf roter Wand
das Telefon in der Holzschatulle
verstummt im dunklen Winkel
ein Wassertopf auf Beinen
der Orangenbaum treibt grüne Früchte
ein Avocadobaum beim Brunnen
süßen Minzeatem blubbert der blaue Teekessel
wenn Schatten enger ans Haus wandern
und Vorhänge Blumenmuster blähen
ich werde mich setzen auf einen Hocker
in den Schatten zu den jungen Männern
den Duft gerösteter Erdnüsse an den Händen
und schäumend grünen Tee trinken
aus einem kleinen Glas
bittersüß zum Palaver

Veröffentlicht / Quelle: 
Von der Schönheit der Umwege - Prosa & Lyrik

Buchempfehlung:

236 Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00
164 Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Monika Jarju online lesen

Kommentare

15. Feb 2018

DIE jungen Männer freuen sich wohl sehr:
Poetin Monika kommt grad daher.
Sie trinkt mit ihnen grünen Tee,
palavert mit - von Luv und Lee.
Schön bunt kommt dies Gedicht daher:
Uns packt das Fernweh bei den schönen Zeilen,
MIT IHR nach Afrika zu eilen.

LG Annelie