die abweisung (Franz Kafka)

von Uwe Kraus
Mitglied

ich bin kein feldherr regiere nicht über der menschen königswelt bins nicht der sich dreht im goldnen bett bin nicht gewaschen durch die platinen vorhänge und trage auch kein see im ohr:
doch du bist klein geschmeidig und aus gold das herz doch meins scheint platin
fragt ich dich ob wir zueinander stehen so drehte sich der blick. es ist das haar von dir das sich dreht wie ein wind im blick
ich stehe hier du stehst da
und nachdem alles geschieht und geschah sind wir weg und danach wieder da?
war es der herzblick war es der seidene moment den die welt versteckt und findet in den rosen die sich leuchtend pink geschminkt.
ein licht ist aufgegangen ein licht vom großen see
drehst du dich in den momenten unseres achselzuckens?
ich stehe hier mit den mauern um mein handgelenk und schwinge in dich die melodie vom feinsten zwirn doch du stehst da
es geschah wir blickten uns klar und lange in die augen und ich dachte du bist hübsch doch du bist ...
ich finde dich nicht in den augen die sich spiegeln in den kronen deines korsetts:
wir suchen uns doch was finde ich wenn sich dein lichthaar dreht von pink zu blutrot eine mauer um mein handelenk:
ich gehe und verschwinde durch die tür streife dich
/blickst du mir nach/
warum versteckt sich der blick/versteckt/
ich bin hier du bist dort doch fort ist der moment der sich spiegelt im lichtland ein banner um die kronenbestückten haupte
ich schlage mich durch den morast
ich ... entschuldige!
du ... ich finde nicht weil du mich verzogst im blick (pink)

Uwe Kraus 2002

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Kommentare