Auf dem Weltherrnhügel

von Alf Glocker
Mitglied

Hier oben, am Scheitelpunkt, höhlen sich die Systeme selber aus. Der Intellekt sämtlicher Speichermedien (Speichermedien haben keinen Intellekt) ist größer als der nachwachsender Generationen, aber nicht die technischen, sondern die fleischlichen sind gemeint.

Die Militärs haben sich verrechnet – nachdem die modernen Waffen verschenkt wurden, reichen die Verteidigungsmittel nur noch für die Herstellerkonzerne und deren Besitzer aus. Der Rest, das gemeine Menschenmaterial, muss sich opfern!

Hingebungsvoll schreiten die Verurteilten zu ihrer Hinrichtung, die jedoch keine tatsächliche Richtung darstellt, sondern das neuerdings allerorts innewohnende Chaos. Kein Mensch scheint mehr Angst zu haben ... wurde eine Droge verabreicht?

Die Säbelzahntiger gelangen nahezu ungehindert an ihre Beute – sie stehen unter Kulturschutz, und die Frauen sind aufgerufen, sich mit Cyborgs zu paaren, deren Ausgangsmaterial aus Mantelpavianen besteht. Sämtliche Regierungen finden das gut – und sollte es einmal eine nicht gut finden, dann demonstrieren die Mantelpaviane weltweit.

Überall werden die Schutzwälle in Brand gesteckt, um den Gladiatoren aus den Arenen der Unvernunft den erhofften Freigang zu gewähren. Dadurch geraten die Liegenschaften des humanitären Adels in Gefahr. Und darum wird auch die Parole ausgegeben, daß Adel ab sofort nicht mehr verpflichtend ist, sondern die Pflicht hat, sich in den Sumpf zu begeben – obwohl ein altes Sprichwort lautet „Wer sich in den Sumpf begibt, kommt darin um!“.

Glatzköpfige Münchhausenbarone sehen sich außerstande, das Gegenteil zu beweisen. Zum Haareraufen fehlt einfach die Zeit. Nachwachsende Rohstoffe sind selten geworden. Aber überall brandet Jubel auf. Die Geköpften singen ihre Nationalhymnen, die Betrogenen liegen den Betrügern zu Füßen, und die Heiligen sehen auf einmal aus wie geschminkte Affen, von denen nur noch die neuen Evangelien der Gesetzlosigkeit zu erwarten sind.

Wer hätte das gedacht?! Andererseits werden diejenigen, die es nicht nur gedacht hätten, sondern haben, öffentlich als Miesmacher verunglimpft. Die Erdkugel steht kurz vor der Explosion! Der Gleichschritt fortpflanzungswütiger Väter in spe erschüttert die Kruste des Planeten, die gerade dabei ist, auszudörren. Aber das tangiert die Prediger nicht ...

Sie wissen, daß jetzt nur noch die geballte Ignoranz den Fortschritt zu den angestrebten Horizonten aufhalten kann. Die Gebetsmühlen werden angeworfen – wer nicht aussieht wie ein Systemfremder, der wird nicht mehr akzeptiert, wenn der unartikulierte Aufschrei der Massen eines verkündet: Es lebe die Vernichtung des Brauchbaren, es lebe die Destruktion!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

17. Feb 2017

Haupt-Sache doch, dass was passiert!
(Auch wenn die Welt bald explodiert ...)

LG Axel