Im Kreis meine Person

von Asja Aditi
Mitglied

Wir laufen im Kreis. Unsere Gedanken laufen im Kreis. Unsere Gespräche laufen im Kreis. Kein Ende in Sicht. Du, der Vorläufer; Ich, die Verstärkung. Du, das Schwert; Ich, die Rüstung. Du, der König; Ich, deine rechte Hand. Du rennst deinen Idealen entgegen und verrennst dich in halbherzigen neuen Ideen. Ich sprinte dir hinterher, richte dein Chaos und bezwinge deine Feinde mit Sympathie. Ich hörte schon oft: „Dieser Junge ist zu risikobereit! Sei vorsichtig.“ Ja, Vorsicht ist gefragt, denn er ist das Risiko selbst. Es ist so, als würde er eine Bombe legen, in den letzten fünf Minuten sich aber dagegen entscheiden, daraufhin sollst du die Bombe entschärfen. So unerfahren wie du bist, werden die fünf Minuten keineswegs reichen, doch du willst ebenso wenig verantwortlich für eine Explosion sein. Du kniest also vor der tickenden Bombe und erinnerst dich daran, wie sehr du Physik und Chemie nicht ausstehen konntest… und kappst ein Kabel. Die Zeitbombe steht still. Jedoch wird dir bewusst: Mit ihm an deiner Seite wird das Entschärfen von explosiven Bomben dein unbezahlter Beruf. Und…und für einige Zeit verspürst du dieses Adrenalin, es pumpt in unnennbarer Menge durch deinen Körper. Andererseits habe ich schon lange nicht mehr die Ekstase verspürt, die Euphorie mich nicht verzehrt. Ein Kreis kann die Richtung ändern, doch enttäuschender Weise bleibt die Routine. Aus dem gefährlichen Tiger ist eine handzahme Zirkuskatze mit gestutzten Krallen geworden. Aus dem Vorauslaufenden ein Flüchtender. Aus dem Schwert ein Küchenmesser. Aus dem König ein Thronloser. Außer dies ist nur meine veränderte Wahrnehmung zu schon längst gewesenen Tatsachen? Doch warst du nicht anders? Ich kann jedoch nicht als Zufluchtsort fungieren; des Weiteren bin ich keine Kochschürze, um Dreck von dir Weg zu halten. Ebenso wenig bin ich Sesshaft, eher ein Vagabund, doch folge ich keinem Ziellosen. Wir liefen im Kreis. Unsere Gedanken liefen im Kreis. Unsere Gespräche liefen im Kreis. Kein Ende in Sicht?

Meine Person scheint nur aus Ecken zu bestehen. Wie lange willst du noch so tun, als sei ich ein perfekter runder Kreis mit nur einem Strich gezogen?

Interne Verweise

Mehr von Asja Aditi online lesen