Ein unbezahlbarer Moment

Bild von Monika Jarju
Mitglied

Die Kassiererin lächelt milde, sie versteht. Da ruft sie schon nach den Kunden, die vor mir
standen. Ein betagtes Paar. Ich gehe der alten Frau ein paar Schritte entgegen, ihre Augen
strahlen sanft. „Wie viel kostet das Stück?“, fragt sie und nimmt mir den vergessenen Käse
aus der Hand und reicht ihn ihrem Mann. „96 Cent!“, ruft die Kassiererin und lacht kurz auf.
Sie wechseln einige freundliche Worte, kennen sich anscheinend. Die alte Frau kramt im
Portemonnaie, ein Zwei-Euro-Stück hält sie mir hin. Als ich nicht wechseln kann, bietet sie
bereitwillig mehr an. Schlussendlich überlasse ich ihr einen Cent. Sie zögert, sieht fragend
ihren Mann an, dann schauen beide mich liebenswürdig an. „Der bringt Glück“, behaupte ich
lachend. Ein freudiges Lächeln huscht über ihre Gesichter, auch die Kassiererin sieht zufrieden aus.

Mehr von Monika Jarju lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

17. Aug 2020

Das kleine Glück im Alltag finden...

Liebe Monika, Du findest genau
die richtigen Worte, es auch zu
beschreiben. Guter Text. Gruß,

Paddy

17. Aug 2020

Die längste Schlange löst sich auf,
Nehm ich Frau Krause mit zum Kauf ...

LG Axel

18. Aug 2020

das Glück liegt in den kleinsten Dingen,
die uns den Alltag näher bringen...

LieGrü
Alf

19. Aug 2020

Lieben Dank für Eure Kommentare, die mich freuen!

Grüße zurück,
Monika