Komische Wirklichkeiten (Film ab)

von Alf Glocker
Mitglied

Das Leben der meisten Menschen ist wie ein Film, in dem nichts geschieht. Das denken sie jedenfalls! Sie denken, wenn sie nichts (Böses) denken, dann geschieht auch nichts. Aber das ist ein Irrtum!

Es ist wie wie bei der Versenkung eines Meditierenden – er lässt seine Gehirnströme im Gleichklang der 0-Linie laufen. Er denkt „nichts“. Selbstverständlich glaubt er dann, daß dann auch nichts geschieht. Aber die Erde dreht sich, es wird Morgen und Abend, Tag und Nacht, die erste Atombombe wird abgeworfen, es werden überall Unschuldige inhaftiert und Verbrecher laufen gelassen, es wird gezeugt, gestorben, gejagt, gegessen und geliebt. Auf nichts zu denken erfolgt nicht automatisch das Nichts-Passieren. Es ist eher gerade umgekehrt!

Wenn du dich entschlossen nicht umdrehst, wird hinter dir einer ermordet! Wenn du wegschaust, dann schaut der Falsche hin, der das Falsche zulässt – was wiederum eine falsche Zukunft ermöglicht.

Aber, kann eine Zukunft falsch sein? Niemals! (?) Wenn wir sie herbeisehnen, dann kommt sie. Sie kommt allerdings auch, wenn wir sie nicht herbeisehnen. Wie sie jedoch kommt, wenn wir entschlossen wegschauen und absichtlich die Zeichen der Zeit übersehen, weil wir wollen, daß in unserem Film nichts passiert, entscheiden wir ungern, aber dann können wir uns das nicht im Geringsten aussuchen!

Die Gaukler der Geschichte treiben ihr (böses) Spiel mit uns, denn in ihrem Film geschieht allerhand: Sie begegnen einer Meute von Leuten, die nicht wahrhaben wollen WAS geschieht. Ihre Gehirnwellen zeigen die 0-Linie und sie laufen einfach mit. Die gemeinsame Meditation aller, welche die Erddrehung ignorieren, hält sie gefangen und sie fürchten sich davor, daß es aufhört, dieses Nichts-Passieren!

Es ist, als hätte man sie für ihre Rollen, nichts darzustellen, gekauft (was irgendwie wohl auch stimmt) und als hätten sie ihren Text auswendig gelernt, der nicht sehr viel beinhaltet. Er ist denkbar einfach und lautet: „Ich möchte, daß in meinem Leben nichts passiert!“

Inzwischen fällt die erste Atombombe, andere, also Denkende, werden inhaftiert und gefoltert. Existenzen werden zerstört und eine Menge Menschen werden geboren, für die es überhaupt keine Perspektiven mehr gibt, weil ihre Eltern die Zeichen Zeit völlig falsch interpretiert hatten. Und hochbezahlte Gaukler werden (von sich selbst) beauftragt, diejenigen zu täuschen, die glauben, es passiere nichts, wenn sie sich das wünschen, damit niemand etwas darstellen muss und wir alle in Ruhe wegsehen können. Film ab!

digital
Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

20. Okt 2019

Es ist ja so schön einfach, in dieser Rolle zu bleiben,
zu schimpfen und lamentieren über der Akteure Treiben,
um dann mit Häme als Opfer dazustehen
und nur das Leid der Akteure zu sehen.
Damit entzieht Ihr Euch aktiv Eurer Pflicht,
Verantwortung zu übernehmen.
Das ertrage ich nicht.

LG Britta