Der Leseraum

Bild von Monika Jarju
Bibliothek

Der Leseraum füllt sich mit Publikum. Ein Mann beschwert sich bei mir
über sein frühes Erscheinen, über eine Stunde wartete er im Nebel.
Zu spät merke ich, dass ich das Essen, sogar das Baguette, zu
Hause vergessen habe. Also stöbere ich erst einmal im Bücherregal.
Neben der Kinderbuchausgabe von Ulla Hahn „Das verborgene
Wort“ finde ich mein Lieblingskinderbuch „Zäpfel Kerns Abenteuer“ von
Otto Julius Bierbaum für 3,60 €. Sollte ich es mir kaufen? Wie seltsam &
sinnig! Während ich meine Texte auspacke und in die griesgrämigen
Gesichter der Zuhörer blicke, frage ich mich besorgt, ob sie mir zuhören
werden oder sich gar entsetzlich langweilen. Was lesen die Leute für
gewöhnlich? Krimis, Groschenromane oder triviale Liebesgeschichten?
Sicher lesen sie nur anspruchsvolle Literatur. Was bin ich dann, lediglich
eine Aufschneiderin?

Veröffentlicht / Quelle: 
Kiwi Kerne. Mikrotexte

Interne Verweise

Kommentare

25. Mai 2018

Mit Krause als Security
Erlebt man DIE Probleme nie ...

LG Axel

25. Mai 2018

Die Krause hätte ich einladen sollen!
Lieben Gruß, Monika