Der Feiertag

Bild von René Oberholzer
Mitglied

Vom See geht es mit der Luftseilbahn den Berg hoch. Oben hat man einen weiten Blick über die Berge und den See unten. Auf dem Berg macht man Spaziergänge, viele wandern den Berg hinunter, auch ein Restaurant und eine Rodelbahn gibt es.

Die Grosseltern sind von weit her zu Besuch gekommen. Sie wollen die Aussicht mit ihren Kindern und ihrem Enkelkind an diesem Feiertag geniessen. Die Sonne brennt, der Himmel ist glasklar. Es ist kurz vor Mittag. Zwei Verlobte, die kürzlich zusammengezogen sind im Haus seiner Eltern, haben die Gondel der Luftseilbahn ebenso bestiegen. Ein anderes Paar will auf dem Gipfel einen runden Geburtstag feiern. Ein älterer Herr und seine jüngere Lebenspartnerin, die mit ihrem 5-jährigen Sohn eingestiegen sind, wollen im Sommer heiraten. Ein junger Mann, der im Süden studiert, besucht seine Verlobte übers Wochenende und freut sich auf ein paar unbeschwerte Stunden in der Natur.

Im Werbeprospekt steht: Es ist ein befreiendes und faszinierendes Gefühl, die Blicke vom Berg schweifen zu lassen. Dank seiner stolzen Höhe überragt der Berg andere Berge aus der Region um Längen. Bei diesen Panoramaansichten ist das Gänsehaut-Feeling vorprogrammiert.

Kurz vor der Ankunft auf dem Berg schauen die Grosseltern zum See hinunter, er schimmert tiefblau. Die Eltern schauen lächelnd ihr Kind an. Die beiden Verlobten umarmen sich. Das andere Paar spekuliert über das Geburtstagsessen im Gipfelrestaurant. Der ältere Vater hält seinen Sohn und spricht mit seiner Partnerin über die bevorstehenden Hochzeitsvorbereitungen. Der junge Mann aus dem Süden hält die Hand seiner Verlobten, lächelt sie liebevoll an.

Eine Fahrt vom See auf den Berg dauert 20 Minuten. In der 17. Minute, kurz vor dem letzten Mast, reisst ein Seil, die Gondel der Luftseilbahn stürzt aus grosser Höhe in ein steiles Waldstück, überschlägt sich, einzelne Personen werden meterweit aus der Gondel katapultiert. Die meisten Fahrgäste sind sofort tot. Nur das 5-jährige Kind überlebt.

Im Werbeprospekt steht: Weit über die Urlaubsregion des Sees hinaus ist der Berg für seine Rundumsicht bekannt, die auch Ihnen den Atem rauben wird. Lassen Sie sich auf das Abenteuer ein und erkunden Sie den Berg.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise