Grusel, Horror & Spuk ✓ klassische und moderne Gruselgeschichten, Horrorgeschichten & Spukgeschichten

empfohlene Gruselgeschichten
von Theodor Storm
von Edgar Allan Poe
neue Gruselgeschichten
von Siebenstein Siebenstein
von Pepe Toni
von Pepe Toni
die schönsten Gruselgeschichten
von Ella Sander
von Denis Waßmann
Beitrag 1 - 22 von insgesamt 22 Texten in dieser Kategorie
von Ella Sander

Als ich erwachte, fühlte ich keine Schmerzen mehr, obwohl mein Körper, bei näherem Betrachten, auseinandergenommen und verstreut am Boden lag.
Die Beine lagen parallel nebeneinander und zeigten gen Westen. Die Füße lagen obendrauf und…

von Denis Waßmann

Ich hasse alte Fotografien. Das Bild, welches mir beim Ausräumen der Schränke in die Hände gefallen war, ist furchtbar. Als ich es das erste Mal betrachte, habe ich das Gefühl, einen ungeheuerlichen Betrug aufzudecken. Es ist nicht größer als die…

von Annelie Kelch

Wenn unsere Feinde wüssten, wie viel wir ihnen zu verdanken haben, würden sie uns womöglich lieben. – Das überlebe, wer kann.

Gesünder jedenfalls sind kreuzehrliche Freunde, die mit ihrer Meinung über uns weder hinter dem Berg halten noch…

von Theodor Storm

»Ich werde Gespenstergeschichten erzählen! – Ja, da klatschen die jungen Damen schon alle in die Hände.«

»Wie kommen Sie denn zu Gespenstergeschichten, alter Herr?«

»Ich? – das liegt in der Luft. Hören Sie nur, wie draußen der…

Hörbuch:
„Am Kamin" von Theodor Storm als Hörbuch, gesprochen von Hokusbokus
von Edgar Allan Poe

Ich erwarte und verlange nicht, für die seltsame und doch schlichte Geschichte, die ich hier niederschreibe, Glauben zu finden. Es wäre ja auch Wahnsinn, da ich in diesem Falle nicht einmal meinen eigenen Sinnen traue. Und doch, wahnsinnig bin…

von Pepe Toni

The last night

It was midnight, as Winn’s and Datienne’s parents went to a party.
A few minutes later Winn played Computer Games, while Datienne read her books.
It was dark, stormy and windy outside. The raindrops are knocking…

von Alf Glocker

Komm mit mir nach Satanopolis – aber bitte verhalte dich ruhig! Man darf nicht auf uns aufmerksam werden. Pssst! Man darf uns auf keinen Fall erkennen! Aber leicht ist es nicht, seit sich alles so sehr verändert hat. Was ist es denn, das sich…

von magne pater

Ich stehe im Garten meiner Kindheit.
Schwer sind die Schritte,
die Treppen erscheinen so hoch,
der Körper ist träge.

Der Himmel verdunkelt sich urplötzlich,
die Umgebung in einer Mischung,
von nebelgrau und…

von Pepe Toni

At night, at 12 o‘clock, Bonne’s boy friend Tim wrote her an E-Mail.
He told her that he would like to meet her on a playground in the village
But Bonne has been suspiciously. She asked: ,,Why do you want to meet me on a playground…

von * noé *

Seit ihrer Knie-OP war Margie nicht mehr die Wendigste. Darunter litt sie mehr als unter den Schmerzen, die sie immer noch hatte, besonders, wenn sie vom Sitzen ins Stehen kam. Früher war sie ja noch in der Lage gewesen, sich frei zu bewegen und…

von Balthasar Mowdray

Er ist mir das erste mal vor fast genau einem Jahr aufgefallen, aber auch zu diesem Zeitpunkt war er mir kaum bewusst. Es war schon relativ spät Abends und als ich vor dem Schlafengehen in den Spiegel blickte, sah ich ihn plötzlich. Er stand in…

von Alf Glocker

Ich glaube nicht an meine Standuhr, oder die vom Armband, ich glaube an den Hosenband- und den Strumpfbandorden, wenn sie unordentlich sind und an den Spätling, der nach dem frühen Ling, dem Sommer und vor dem Winterling kommt. Aber an die Macht…

von * noé *

Auch wenn die Evolutionstheorie – wie der Name sagt – nach wie vor eine bloße Theorie ist, bei der die „Beweise“ so offen herumliegen, dass jedem Kriminalisten ernste Zweifel kämen, lehrt uns die Natur in ihrer Kreativität zum Artenreichtum, dass…

von Klaus Mattes

Fast gegen des Mannes Erwartung ging der Junge am Montag wirklich weg und blieb einige Tage abgängig.

Am Freitagabend klingelte es. Ob er die Nacht bleiben könne. Er halte es draußen nicht mehr aus. Wo draußen? Wisse er noch nicht, er wäre…

von Pepe Toni

At the night before the Death's Festival an old woman went after Shopping back to home.As she had eaten her lunch, she turned all lights off and went sleep.
But at midnight, she wake up by strange voices.
Than somebody, who she don't…

von PAscal Malbrun

Man stelle sich eine Welt vor, welche durch Sorgen, Leid und Misstrauen, dunkel geworden und setze sie der uns wohl bekannten Welt gegenüber. So gebe es auf beiden Seiten, der Unseren und der düster-dunklen, einen Mann. Jedereiner identisch in…

von Balthasar Mowdray

Das ist also Sterben.
Ich drücke die blutverschmierte Hand an meine warme Brust. Fasst bleibt mir die Luft weg. Ich keuche. Ich betrachte die rötlich gefärbte Schneide des Messers. Es steckt tief im Fleisch. Tödlich. Ich bemerke wie die…

von Klaus Mattes

Wie der Junge dem Satan anheimgefallen ist, bleibt ein Geheimnis.

Der Satan, sagt der Junge, ist nicht der Herrscher dieser Welt. Sondern Gott ist der Herrscher dieser Welt, aber Satan will ihm die Herrschaft entreißen. Deswegen kämpfen…

von Klaus Mattes

„Papa, es ist was Schlimmes passiert. Ich hab Fabians Mutter ermordet.“
„Aber wieso, Sascha? Hatte die gute Frau dir irgendwas getan?“
„Nein, ich wollt gucken, wie das kommt, wenn man dann stirbt.“

„Deine jugendliche Neugier in…

von A. d. Tiefe

*Eigentlich fand niemand sie in den helllichten Tagen, doch sofern die Sonne unterging, rief er sie hervor, die zarten, ohne ihn wohl nie Gewesen. Sie kamen nicht ratlos, so wie er, denn sie taten ihre Schritte erhaben in seichte Wässer, sodass…

von Klaus Mattes

Um halb zehn erscheint der Hausmeister und verteilt die Post. Ein schmächtiges Männchen Ende vierzig mit Glatze, stets in einen blau-grauen Kittel gekleidet. Außer seinem freundlichen „Guten Morgen“ sagt er nie ein einziges Wort und hält auch…

von Siebenstein Siebenstein

Der Sinus-Mann

Ein Kurz-Roman ueber Okkultismus, rituellen Kindesmissbrauch,

UFOs und das damit verbunden scheinbar offensichtlich wahre

Verborgene ...

Die phantisievoll erdachte Geschichte ueber einen Menschen,