Ein verspäteter Nachruf

Bild von Frau Sterne Funkel
Mitglied

Ich wurde ca. 70 Jahre jung und war diese Jahre Obhut für viele Wesen. Manche sagten mir nach, ich sei eine Schönheit unter den Nadelbäumen und sehr dekorativ. Ich sollte wachsen bis ins hohe Alter, vergleichbar einer Ehe; man nennt mich Zeder. Ich wurde bewundert , habe Schatten gespendet, so manches gesehen und gehört. Ich sorgte für kühle Luft und filterte Schadstoffe aus der Luft, Bakterien,Pilzsporen und Viren. Ich gab sehr vielen Menschen die Luft, die sie zum Atmen brauchen. Ich war Seelentröster und verbreitete Anmut und Schönheit. Machte es ein bischen "heimeliger" und bot auf vielfältige Art und Weise Schutz. Ich wurde "begutachtet" zu einer Zeit, in der meine treuen Wegbegleiter schliefen oder in wärmere Gefielde abgewandert waren .Dann kamen sie ,die Axt und sägenden Monster - wie ein wertloses Stück Holz , einfach entsorgt. Ich musste einem Neubau, den skrupelosen Bauherren weichen. Jeder cm. zählt - hier, cm = Geld'. Meine Wurzeln waren flach und vernetzt und hätten sich den Bedingungen angepasst. So hat es sich zugetragen in Kirchheimbolanden
Jetzt sollen viele meiner Artgenossen den Windkrafträdern zum Opfer fallen. So ist es geplant. Ich frage mich nur, wenn viele gefällt werden, wer soll dann den Strom nutzen (der zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht eingespeist werden bzw. die Stromspitzen nicht abdecken kann ) - wenn wir nicht mehr sind gibt es keine gefilterte Luft mehr und keinen 02. Kein 02 zum Atmen, unter anderem auch kein Mensch mehr, der den Strom verbrauchen kann. Irgendwie ist es ein Symbol. Was nicht passt , wird passend gemacht und solange von den skrupelosen Geldmagnaten glaubhaft vertreten , bis der Letzte bedingungslos, glaubt was geredet wird oder die Korruption greift. Wenn es an die eigene Bequemlichkeit und ans Geld geht, wird eine Lösung passend gemacht und mit sehr vielen Parolen der Mächtigen glaubhaft untermauert. Wer ist bereit uns zu schützen, wenn sie kommen uns zu ermorden. Überall auf der Welt sind wir Opfer von diesen skrupellosen Geschäftemacher und ihren schmierigen Handlanger , wohlunterstützt von administrativer Korruption . Wäre es nicht eine Option; dass Geld ,das für "sinnlose" Lehrstühle ausgegeben wird - für die Wissenschaft zu verwenden um nach alternativen zu suchen und bestehende sehr gute alternativen nicht in die Tonne zu kloppen.....

Interne Verweise

Kommentare

01. Jun 2021

Dass Bäume Lebe-Wesen sind,
Das wusste FRÜHER jedes Kind ...

LG Axel