Übers Jahr / Auszüge / Abschnitte nicht zusammenhängend

von Anner Griem
Mitglied

Geografisch und historisch betrachtet befinde ich mich in der Mitte meines Wohnzimmers dort, wo ich niemals mächtig werden kann. Nach rechts geht aus grundsätzlichen Erwägungen heraus nicht und von links würden mir laufend Knüppel zwischen die Beine geworfen werden. Sinnierend bewegt sich Lohmann Schritt für Schritt zur der in der Mitte der Wand gelegenen Zimmertür. So, seine weiteren Überlegungen, bewahre ich mir Aufrichtigkeit, Gradlinigkeit und meine Geistesfreiheit. Mit fester Hand nimmt er den Türgriff, drückt ihn nach unten und mit einem entschlossenen Ruck öffnet er sie und verschwindet in der dunklen Hülle des Flures. Heute ist er besonders ergriffen von sich, ein leichter Schauder wandert seinen Rücken hinab.
Ich hätte es ihm sagen sollen, das mit dem Hemd. Mein Geständnis hätte schnell den Sachverhalt geklärt. Doch Lohmann schwieg und so rätselte PoPo Hosenbein fortwährend über den seltsamen Geruch, den dieses naturweiße linnende  Hemd  verströmte. Wenigstens ging es ihm bis zu den Kniekehlen und rutsche so nicht bei jeder spontan-heftigen Bewegung aus dem Hosenbund.
Wo könnte ich jetzt gerade sein, wenn ich nicht hier stünde?  Lohmann drehte mit der linken Hand die von seinem Großvater geerbte Weltkugel in eine immer rasanter werdende Drehbewegung. Spontan stach er mit dem Zeigefinger seiner rechten Hand zu und stoppte abrupt die kreiselnde Bewegung der Kugel. Fehmarn, Gottverdammmich, was soll ich denn auf Fehmarn? Verärgert darüber, seine heimliche Hoffnung nicht befriedigt zu haben, schnappte er sich die Einkaufstasche, um bei Aldi einen Sixpack Bier zu besorgen.
 

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Anner Griem online lesen