Die "reichen" Länder sind nicht so reich

von Hippocampus Denkfabrik
Mitglied

Das Bruttosozialprodukt ist die Summe aller Waren und Dienstleistungen. Wenn die Omas und Opas in der Republik Kongo bei der Familie gepflegt werden, dann geht das nicht in die Statistik ein, bei uns steigern die Pflegeheimkosten das Bruttosozialprodukt. Wenn man sein Auto 40 Jahre unfallfrei fährt, wird das Bruttosozialprodukt weniger gesteigert, als wenn man es kaputt fährt und sich ein neues kauft.

Ein großes Bruttosozialprodukt sagt nichts über den Reichtum in einer Volkswirtschaft aus, genauso wenig, wie eine Steigerung des Bruttosozialprodukts ("Wirtschaftswachstum") automatisch den Wohlstand erhöht oder gar Arbeitsplätze schafft.

Mehr von Hippocampus Denkfabrik online lesen

Kommentare

08. Apr 2017

Stimmt. Und wenn einer mit 50 Jahren seine Arbeit verliert und keine neue bekommt, ist er deshalb noch kein Sozialschmarotzer.