zwei dinge

Bild von WWHölbling
Mitglied

nur zwei von allen dingen
können wir unseren kindern geben
wurzeln und schwingen

Veröffentlicht / Quelle: 
nur zwei von allen dingen können wir unseren kindern geben wurzeln und schwingen

Buchempfehlung:

Kommentare

18. Okt 2020

Weise und wahr. Ich las dazu ein Gedciht von Khald Gibran: Eure Kinder sind nicht eure Kinder. Sie sind die Söhne und die Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber. Sie kommen durch euch, aber nicht von euch, und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht. Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken. Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen, Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen. Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen. Denn das Leben läuft nicht rückwärts noch verweilt es im Gestern. Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.

18. Okt 2020

Danke, Marie, für Khald Gilbrans kluge Worte, die offenbar auch auf Lebenserfahrung beruhen. Wer je 16-jährige Teenies mit sich wohnen hatte, kan Gilbran nur vollinhaltlich bestätigen ..... ;-))