Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Staubsaugeraugen

Bild von D.R.Giller
Bibliothek

Staubsaugeraugen lösen den freien Fall
Im Schall war's zersetzt das All
In Lauge eingeweiht, leiht sich das Sein
Der Weisheit-Pforten, Sinnfahrt

Tauft die Zeichen, in die Fernen
Taff, so flott tanzbar erkundschafften
Haften Menschheit, auf zu Sprüngen
Der urig Wesen, läutet Spuren im geistig Knall

In massiv Gestein, Kometen hindern
Uns nicht der Bewegung, Hinterlegung
Im Raum der Zeit der unendlichen Tiefen
Deine Augen, farb'gesalzen in zich bunten

Schweben sie in unendlich Schwerter Sphären
Mag man sie im Beifall lichten
Verstaubt hin an immense Orte
Durch Sog man flog durch Galaxien

Auch schwarze Löcher, physikalisch
Ausgesetzt, rief ein wildes
Ein Heim wünscht im wehen
Mein Bezug in diesem Kosmos
Wird Visionen, gelobte Seelen
Schweben sie im Anglitz
Heiter weiter, der Sehnsucht derer
Die nun ist, der Beweise
Einkehr Stille in mir uns allen

Die auch dasselbe, nun leise wussten
Ein Saugen streift uns Staub zu deinen
Saugenden Augen, Staubsaugeraugen
Ich fand dich im Mikro-Kosmos
Weltraumsehnsucht, werde von der Erde

In die schönsten, 2 von Dir und wir verlieren uns
In Guten Farben, Wunder blicken
Reise in Raketen zu anderen Monden
Deine Staubsaugeraugen sind Meteoroiden

Feine Blicke in die Universen
Wie ein Staubsauger, schicken sie
Mich irgendwann vielleicht an die Sehnsucht
Voller ungeheuerlicher Orte

Folgen mir eines Tages, die Träumer
Treue Menschen, der Missionen
Sie machen uns zum freien Fall
Unendlich, kann der Geist vielleicht
Aus ihr schöpfen

Interne Verweise

Kommentare

01. Mai 2016

Schon der Titel sehr gut glückte!
(Was die Krause schwer entzückte ...)

LG Axel