Mir ist, als fehlten mir wohl tausend Arme

von Uwe Röder
Mitglied

Mir ist, als fehlten mir
wohl tausend Arme,
um dich wirklich
zu liebkosen.

Nie hab ich der Worte
solche warme,
dich mit Feuer
zu umtosen.

Niemals reicht das
Wasser aller Meere,
meinen Durst nach
dir zu stillen.

Weit genug warf nie
mein Geist die Speere,
dich zu überraschen
oder grillen.

Auch nicht schön genug
ist mein Gesicht,
um deine Augen
rund zu machen.

Und es reicht die Anzahl
meiner Zähne nicht,
zu töten aus Papier
den Drachen.

Nicht genug mehr Liebe
habe ich für dich?
Halt, halt, das ist mein
einzig eines Plus:

Ich lieb dich so,
dass sogar Gott an mich,
obwohl er das nie wollte,
glauben muss!

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

01. Jul 2019

Lieber Uwe, solche hintersinnigen Liebesgedichte kannst nur Du, bin begeistert; über das Wörtchen "grillen" würde ich vielleicht noch einmal nachdenken …

Liebe Grüße zu Dir - Marie

04. Jul 2019

Hihi, liebe Marie!

Der Frauen Willen:
Feines Chillen oder Stillen.
Männer wollen grillen,
dass beschlagen alle Brillen!

Aber du weißt, das ist nicht im Ernst zu dir gescheiten Frau gesagt, sondern im Gegenteil selbstironisch?
Herzliches Danke für dein liebes "Hintersinniges"!
LG Uwe

01. Jul 2019

Solch leises Flüstern wirkt wie tausend starke sanfte Arme vom Sonnensturm umtosend wärmen Worte bis in die tiefsten Tiefen darin einzutauchen wo verwirrend zu verblüffen treffen schönste Geistgesichterspeere tief unter jede Drachenrüstung sodass auch ohne jeden Glauben Liebe eingedrungen.

LG Yvonne

04. Jul 2019

Y schmeißt U einfach um. Zack.
Heißt: Bin perplex, begeistert, kichernd wie eine Schulklasse Mädels, hoch erfreut und danke dir, liebe Yvonne!
LG Uwe

01. Jul 2019

Die Arme fehlen - freilich nicht
Die Worte - waren ein Gedicht ...
(Drachen gibt es - aus Papier -
Hier bei mir - sogar aus Bier ...)

LG Axel

04. Jul 2019

Na gut, Arme fehlen, doch nicht die Achsel und niemals der witzig tolle Axel.
Danke dir und LG Uwe

04. Jul 2019

Mein Willi, du hast schon so viele Liebesgedichte geschrieben, die ein Es in sich haben, umso mehr freut mich dein Lob.
LG Uwe

04. Jul 2019

Gerne Dank gesagt an den lieben Olaf,
und auch LG an dich!
Uwe

02. Jul 2019

Ein bezauberndes Liebesgedicht mit Humor, Herz und keinesfalls "armlos" . Schön.
HG, lieber Uwe, Ingeborg

04. Jul 2019

Und ein bezauberndes Lob der bezaubernden Ingeunverborg an mich!
Mit Herz, Humor und Lieb mein Dank und Gruß an dich!
Uwe

02. Jul 2019

Eine betörende Mischung
aus Liebe und Humor
lacht mir hier entgegen,
Uwe zaubert sie hervor.

LG Monika

04. Jul 2019

Monika, lieb Mohnika,
wie süßer Mohn haben deine Worte auf mich gewirkt, lassen glücklich froh mich werden und in dieser Weise danke ich dir und grüße dich!
Uwe

03. Jul 2019

Mit dem Gedicht, lieber Uwe, hast du Gott überzeugt:
Der wohlwollend dich von oben beäugt …

Liebe Grüße
Soléa

04. Jul 2019

Haha, ist das fein, was du schriebst!!
Und bliebst die Einzige, die auf den letzten, wichtigen Satz einging!
ER soll dich ebenso beäugen...
LG Uwe

03. Jul 2019

Harharr, wenn das nicht Liebe ist,
dann weiß ich auch nicht...

LG Alf

04. Jul 2019

Hihi,
wenn das nicht Alf der Große war, der sich freundlich soeben geräuspert hat!
Ich danke dir, mein Lieber!
Uwe