Der Krug

von * noé *
Mitglied

Jeder Liebe, jeder Freude
beigemischt ist auch das Leid.
Wer im Lieben sich vergeude,
sei auch für den Schmerz bereit.

Doch tritt lieber nicht mit Füßen,
was dich inniglich wohl liebt,
denn du kannst es niemals wissen,
ob es dir den Tort vergibt.

Zum Brunnen geht besagter Krug
nur solang, bis er zerbricht.
Irgendwann ist es genug,
wann das ist, das weißt du nicht.

noé/2015

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 9,79
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

01. Dez 2015

Klug vom Krug geschrieben. Was beweist:
Geist kann nicht allein der Kleist!

LG Axel

01. Dez 2015

Kleist schrieb sehr gut, doch du beweist das du ebenso gut über den Krug schreibst!
L.G. Angélique

02. Dez 2015

Mich erninnerts auch an Busch -
nur noch ne Zeichnung, husch, husch, husch,
als die moralische Geschicht,
von Selbstkritik, die von Gewicht!