Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Trauerweide

Bild von Soléa
Bibliothek

Ach Trauerweide, warum hängen Deine Zweige bis zum Boden,
wurde Dir das Rückgrat verbogen?

Weshalb lässt Du Deine Äste nicht in den Himmel ragen
die üppige Krone wäre vielleicht für Dich so besser zu tragen?

Mein Blick, wenn er Dich trifft, wird ganz sentimental
und mein Herz fragt sich, was hast Du nur für eine Qual?

Vielleicht willst Du auch nur so sein, wie Du bist
oder steckst mit Dir selbst in einem fürchterlichen Zwist.

Du bist ein Baum mit einem prägenden Namen
und doch gibt es um Dich bestimmt nicht nur Dramen.

In Dir nisten Vögel wie in anderen Bäumen auch,
Du spendest Schutz, für den, der Schutz sucht und braucht.

Auch für mich, die bei Regen unter Dir saß
und sich riesig freute, dass sie nicht wurde nass …

Bild: © Soléa P.

Interne Verweise

Kommentare

02. Mär 2017

Solea, dein Gedicht gefällt mir.
Ich mag Trauerweiden, sie sind starke Bäume.
LG Marie

02. Mär 2017

Danke Marie, ich mag diesen Baum auch sehr, finde ihn ausdrucksstark und wenn er belaubt ist, wirkt er fast heimelig…
Liebe Grüße
Soléa

02. Mär 2017

Meine Zeilen hast Du schön erweitert
und Geist und Seele mir erheitert
die Trauerweide wäre Stolz
auch wenn sie aus Blatt ist und aus Holz…
Lieben Dank und Grüße zu Euch..
Soléa

02. Mär 2017

Lyrischer kann man die Trauerweide nicht beschreiben.
Da schlägt jedes Naturherz höher und es ist grandios
beschrieben. Gehört in eine Anthologie oder in einen
eigenen Gedichtzyklus.
Liebe Grüße,
Volker

02. Mär 2017

Lieber Volker, wäre ich ein junges Ding, würde ich rot und mein Herz ginge auf! Rot wurde ich nicht...
Liebe Grüße....
Soléa