Was?!...

Bild von Anett Y. Heinisch
Mitglied

Die Decke liegt auf deinem Kopf
erbarmungslos und schwer
Die Einsamkeit packt dich am Schopf
sie wirft dich hin und her

Die Angst, die dir im Nacken sitzt
verlangt nach deiner Kraft
Macht, dass du Rotz und Wasser schwitzt
... und deine Wunde klafft...

Das, was dir Gott gegeben hat
das willst du so nicht mehr
Den Blick ins Ich, den hast du satt
bist traurig, klamm und leer

Was ist es, dass dich anders macht
was hast du nur getan,
Was hat das Leben sich gedacht
dass es nicht anders kann?...

Du bist nunmal der, der du bist
mit Haut und Haar und Wert
Weil's einfach so gegeben ist
und nichts ist dran verkehrt

Wer dich nicht so nimmt, wie du bist
weiß nicht, was er versäumt
Weil in dir auch viel Liebe ist
wovon doch jeder träumt...

Mehr von Anett Yvonne Heinisch lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Mär 2017

Es ist wie es ist,
Du bist wie Du bist
wer das nicht will
der schweige still ...

LG Micha