Ich und Hans Albers

von Annelie Kelch
Mitglied

Gestern sah ich einen wirklich
schönen Mann in der U-Bahn:
Typ "waschechter Hanseat" mit
vollem, fast eisgrauem Haar, breiten
Schultern - und Augen, Augen ...
so märchenhaft blau wie die von
Hans Albers. (Der konnte richtig
gütig gucken. Wussten Sie das?)

Wir blickten uns sekundenlang an,
ich und Hans Albers.
Er bewegte seine Lippen, zeigte
ein ausgeprägtes Mienenspiel.
Und trotz aller Fremdheit gab
es irgendetwas, das uns
miteinander verband.

Interne Verweise