Der Baum

Bild von Jürgen Wagner
Mitglied

Kein Gott, der regiert
Kein Engel, der offenbart
Keine Geister, die rufen

In der Erde gegründet
zum Himmel gewandt
wachs ich von Jahr zu Jahr

2017

meryll - fotolia

Mehr von Jürgen Wagner lesen

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

Jolanthe
04. Sep 2017

Veto!

Gewiss, das Wachsen eines Baumes ist auch ein natürlicher, botanischer Vorgang.

Und doch besitzt jeder Baum auch einen Geist. Und doch ist er auch ein göttlicher Gedanke, zeigt auf seine Weise göttliche Schönheit und ist dem Himmel lieb und wichtig, genau wie jeder Mensch und jedesTier auch.
Was leichtfertiges Abholzen bremsen sollte!

Mit diesem "Sowohl als auch" grüßt herzlich Jolanthe

04. Sep 2017

Der Baum h a t einen Geist, er i s t auch Geist - aber er ruft und beschwört keinen - und es ruft ihn auch keiner. Die Geister des Waldes kommunizieren völlig normal miteinander- während der Mensch vielfach glaubt, ohne metaphysische Wesen gar nicht leben zu können. Dabei ist er selbst eines - und ist ständig im Kontakt mit den anderen Wesen, wenn er sein Herz und seine Sinne öffnet. So war's gemeint. Danke und Grüße in die Woche! JW