Sturmflutwarnung: Eine Bitte an Axel und KRAUSE, mit Witz

von Annelie Kelch
Mitglied

"Tief Axel", les ich richtig?,
soll heute Nacht für Sturmflut sorgen,
will Wassermassen schieben
und dafür KRAUSES Hilfe borgen?
Mit 100 Euro für die Schieberei
ist KRAUSE sicher mit dabei.

Per Windstärken von sechs bis acht
wird Lübeck der Garaus gemacht.
Nur alle zehn bis fünfzehn Jahre -
so ist im unsrem Tageblatt zu lesen,
wärn an der Ostsee Sturmfluten gewesen,
wie man sie jetzt erwartet:
die Tiden – krass entartet?

Die Angst vorm „Axel“: groß wie nie,
in Heiligenhafen gar: Hochwasserhysterie.
Der Katastrophenschutz ist angesagt,
Feuerwehrleute, Helfer, sehr gefragt.

Ach, Axel, lass die Wasserschieberei
und gebe KRAUSE ausnahmsweise 'frei'.

Witz, aus den Lübecker Nachrichten v. 04.01.2017:
'Retten sich zwei Bauern bei Hochwasser
aufs Hausdach. Sagt der eine: "Guck mal, da
schwimmt eine Mütze." - Antwortet der andere:
"Nö, das ist Hein, der mäht bei jedem Wetter."'

Interne Verweise

Kommentare

04. Jan 2017

Der Englart steckt ja nur im Tief!
Dem seene Jedichte sin so schief!
Heechste Zeit für det Hoch "Bertha"!
Un fir n Fußball-Meesta Hertha!
(Mit WASSA hab ICK nix am Hut!
Putzen?! Is BÄH! Nur BIER is jut!)

jez. Bertha Krause!
(3 Meta hoch im Hause!)

05. Jan 2017

Is allet jut jejangen, Bertha.
Dit Lübech steht noch; ick seh noch alle Türme,
hab n sich wohl vorläufig verkrümelt, diese Stürme.
Ick jedenfalls mach Axel seene Jedichte lieba
als von den Stürmen diese fiesen Lieda.

LG Annelie