Verlesen

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Nun – für Ihr Kommen besten Dank!
Ich öffne jetzt den Panzerschrank –
Hier drin – ist alles – EXPLODIERT?!
Zum Glück ist niemand was passiert …

Sehr lang schon bin ich ja Notar:
Doch so was – war noch niemals da …
Ergo lässt sich NICHTS verlesen –
Bräuchte erst mal einen Besen …

(Peinlich! Hab ich mich blamiert:
„DEPONIERT“! Nicht „detoniert“ …)
[Ein NEUES TESTAMENT her – flott!
Ich spiel ganz gern ein bisschen Gott …]

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

04. Mär 2020

Explodiert bei dir der Panzerschrank,
nimm dein Testament sogleich zur Hand.
Dann gönne dir erst mal eine Brause.
Die Täterin ? Klar ! Frau Krause.
HG Olaf

04. Mär 2020

Damit sich niemand gar geniert,
selbst wenn die Krause explodiert,
oder auch Bertha nun geziert,
der Panzerschrank - er war plombiert!!!

LG Uschi

04. Mär 2020

Also - im Panzerschrank bei mir -
Ist selbstVERStändlich bloß ihr Bier ...

LG Axel

05. Mär 2020

Oft genug staunt selbst Gott zu einer Testamentseröffnung, wie er sich verkalkuliert hat. Auch in der Beurteilung der Menschen.
LG Uwe

05. Mär 2020

Da staunt der Fachmann - und Gott wundert sich:
Die Menschen sind auch wunderlich ...

LG Axel

05. Mär 2020

Ist das Testament verlesen:
Wird es bei einigen lange Gesichter geben …

Liebe Grüße
Soléa

05. Mär 2020

Alkoholkonserviert kann Krause ja nie sterben -
Ich fürchte, die muss ich vererben ...

LG Axel

05. Mär 2020

einen Gott, verrückt zu spielen,
heißt Luder schind mit den Gefühlen...

LG Alf

05. Mär 2020

Das macht der "Sapiens" freilich gern!
(Drum explodiert demnächst sein Stern ...)

LG Axel