Consolation

von Robert K. Staege
Mitglied

Zum nächtlichen Himmel schweigend ich seh‘,
der Mond steht glänzend dort über dem See,
er gießt über mich seine silberne Helle;
ich stehe und rühre mich nicht von der Stelle.
Er leuchtet mir tief in die Seele hinein
und raunet zum Herzen: Du bist nicht allein!

Geschrieben am 4. Mai 2019

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen

Kommentare