Der alte Hain

Bild von Jürgen Wagner
Mitglied

Der alte Hain war heilig
Und Frieden war in ihm

Den Römern viel zu mächtig
Und sie zerstörten ihn

Den Christen viel zu heidnisch
Und sie verboten ihn

Dem Denken abergläubisch
Und es misstraute ihm

Den Nazis viel zu nützlich
Und sie missbrauchten ihn

Uns heute viel zu selten
Und doch: wir suchen ihn

2017 - Der Hain war der heilige Ort in der germanischen Kultur. Es konnte ein eingefriedeter Platz sein (z.B. mit 'Hainbuchen') oder ein natürliches, unberührtes und vitales Waldstück. Hier wurden Beratungen abgehalten, Rituale vollzogen, Feste gefeiert, sogar Heere versammelt. Keiner durfte dort Unfrieden hereinbringen, sonst war er des Todes. Wer sich in der Verfolgung in einen solchen Hain retten konnte, war unverletzlich.

Buchenwald © Martin Ruegner - fotolia
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise