ratisbona

von Manfred Peringer
Mitglied

stadt der flüsse von kalkhängen umrahmt liegst du
im warmen schoß des oberpfälzer walds flankiert
vom fränkischen jura und dem bayerischen wald

in jungen jahren warst du mir weggefährte durch
deine parks gärten und läden in denen ich anfing
musikalische schätze und erste küsse zu sammeln

gehe ich heute durch die gassen winkt mir manche
erinnerung zu und alte songs führen mich an orte
wie stadtamhof wo der regen in die donau mündet

Ratisbona ist der keltische, italienische, portugiesische
und spanische Name der Stadt Regensburg in Bayern.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Manfred Peringer online lesen

Kommentare

04. Sep 2019

Gern ging der Leser mit ein Stück -
Die Stadtrundfahrt verdient den Klick!

LG Axel

04. Sep 2019

Regensburg tauchte bei mir immer auf, wenn es um Geschichte und Geschichten aus dem Mittelalter ging.
Einige Male ging die Stadt in Flammen auf. Auch deine Gedanken scheinen von Regenburg entflammt zu
sein. HG Olaf

04. Sep 2019

Hallo Axel,
man fährt dort mit der Stadtmaus durch die Gassen,
Krause würd da wohl nicht hineinpassen.
LG
Manfred

04. Sep 2019

Hallo Olaf,
ich habe dort u. a. studiert und erinnere mich gerne an diese Zeit.
LG
Manfred