Macht-Haber

von * noé *
Mitglied

Macht zu haben, ist doch schön!
Mit andern Hand in Hand zu gehn,
die selbst – bei sich – das Sagen haben …
was denn ist DARAN anzuklagen?

Man lächelt sich gemeinsam zu,
so Aug in Aug, auf Du und Du,
und selbst beim größten Denk-Versagen
„weiß“ man sich „vom Volk“ getragen.

Auch weiß man, man ist unter sich,
das Wahlvolk interessiert jetzt nicht:
Wer dumm genug ist, uns zu wählen,
der hat sich mit uns rumzuquälen!

Passivität ist ein Garant
für keinen neuen Volksaufstand
(unter der Hand wird ja berichtet,
„damals“ sei Wilhelm II geflüchtet …

Er hat den Bettel hingeschmissen
und ist nach Holland ausgerissen.
Was aus DEM Chaos dann entstand,
ist folgenschwer und wohlbekannt!!)

So gilt für uns das eine nur,
ob freiheitlich, ob Diktatur:
Solange wir schön Händchen geben,
geht alles gut – und nix daneben.

Wir wollen nicht den Blick drauf lenken,
was wir so von einander denken
und fragen nicht erst nach dem Segen,
das „Volk“ hat da nicht mitzureden.

Wir stimmen für den Machterhalt!!
(Sonst macht die Meute uns schnell kalt.)
Drum: Hände schütteln, Schultern straff
und lächeln in die Kameras!

© noé/2018

Interne Verweise

Kommentare

04. Nov 2018

Hihi, liebe Noé,
du gehörst zu uns, den Menschen des Bewundernswerten Durchblicks. Herzlichen Glückwunsch, aberr jetzt mal bissel exakterr hierrr, die letzte Zeile muss heißen "in die Kamera!

Alle guten Bürger
lieben ihre Würger!
Nicht so lalala,
es heißt Hurra!

04. Nov 2018

Statt "in" kann hier auch "für" hinein:
So oder so - Dein Text ist fein!

LG Axel

04. Nov 2018

Ich habe mich für "in" entschieden, danke Uwe, danke Axel! Und Dank auch an die Sinnerfasser Alf und Marie!
(Manchmal "macht" man Fehler rein, damit Texte gelesen werden, denn Fehler fallen immer auf. Aber hier war das mal nicht der Fall. Sowas kommt von sowas und hier, wenn man [spätnachts bzw. frühmorgens] solche Dinger schreibt.
Ursache für den Text war ein Zweiseitenfoto [!] im aktuellen "Stern", auf dem Madame M. beidseitig von Putin und Erdogan bei der Hand genommen wird; alle dümmlich-verdummend grinsend. An Erdogans anderer Seite hatte noch der französische Jüngling angedockt mit einem eher ratlosen Gesicht.)
(Danke übrigens, dass ich durch die Kommentare die Möglichkeit bekommen habe, diesen Hintergrund zu erläutern ...)