Zweisam durch die Nacht

Bild von Angélique Duvier
Bibliothek

Nur kleine, kaum gewagte Blicke
und scheu geflüsterte Worte von dir;
trafen wie ein Pfeil in meine Mitte,
dass sie für immer bleiben bei mir.

Vogelgesang weckt uns in den Tag,
mit zart klingenden Melodien,
schöne Momente, wie ich sie mag,
da wird das Frühgewecktsein verziehen.

Doch ruft aus weiter Ferne die Pflicht
und wir müssen voneinander lassen,
denn Feierabend ist noch lange nicht,
müssen die Stunden beim Schopfe fassen.

Copyright© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

Mehr von Angélique Duvier lesen

Interne Verweise

Kommentare

05. Mär 2017

Beim Schopf gefasst, voll Phantasie -
Dein Zauber-Bild spricht Poesie!

LG Axel