Akzente setzen

von Yvonne Zoll
Mitglied

Geradeswegs Gebärden
Postum Argument gefährden
sinnliche Erscheinung auf Kredit
unvermittelbarer momentan die
Formung absoluten GEISTES

Drang in Leidenschaft Akzent
Gewohnt die Posen fortzureißen
Aus dem Inneren - halt ein
Idyllisch fliegen Flausen ragen

Manifest entzückt die Tragik
potenziell entrückt ursprünglich
kundgegeben Ton um Ton

getunt erklingt Präsenz in Reflexion
verkopft gebrochen schon

im letzten Lichtreflex des Himmelssaums

Inspiriert - unter anderem - durch die "Cavatina" von Beethoven, dem "einzig wahre[n] Dialektiker unter den Komponisten, der in seiner "Instrumental Musick ... immer das Ganze vor Augen" hat" (zit. n. Geck: Beethoven. Der Schöpfer und sein Universum. 2017), die gerade mit der Voyager unterwegs ist in ferne Galaxien...

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Yvonne Zoll online lesen

Kommentare

23. Jan 2020

Diese Cavantina, wie oft muss ich sie hören, um sie so zu begreifen, dass sie mir gefällt... "Sinnliche Erscheinung auf Kredit"!

Habe ich mir genug Mühe gegeben, dich überzeugend misszuverstehen?
Hihi!
LG Uhuu