Sommer(nachts)traum

Bild von noé
Mitglied

Mit dir ganz still im Garten sitzen,
dass die Gedanken sich berühren,
und nichts tun, außer leben!
... und dabei alle Sinne nützen,
das Grillenzirpen zu erspüren
und wie die Spinnen Netze weben.

Die Seelen fliegen einen Bogen,
weil sie sich so nach Freiheit sehnen,
holen die Nacht zu uns herab –
so weit sind sie noch nie geflogen.
Ich könnte mich daran gewöhnen,
weil ich nun endlich Frieden hab …

© noé/2017

Interne Verweise

Kommentare

05. Nov 2017

Ach wie so schön schwelgt sichs erinnert
mich an eine herrlich warme Nacht
wunderbare Verse wohlbedacht
zurück im Sommer unbekümmert...

Wie wohltuend an einem grauen Regentag

LG Yvonne