Statusmeldung

Page 154 would be an orphan; keeping with last page.

Mir zum Trost

Bild von noé
Mitglied

Die Jahre ziehn an mir vorbei
aus Dunkel und Verschwiegenheit,
verliern sich ferne in der Zeit,
als wenn’s ’ne Gliederkette sei,

und jedes Glied ist mir ein Jahr;
erst Silberkettchen, fein und zart,
dann später von massiver Art,
weil jedes Glied aus Eisen war.

Ganz langsam trägt so manches Rost,
das Ende aber schau ich nicht.
Jedoch: Ich bleibe stets nur ich,
so unverändert, mir zum Trost.

© noé/2020

Interne Verweise

Kommentare

07. Dez 2020

Das ist schon mal was...

08. Dez 2020

Man gibt sich ja schon mit wenig zufrieden. ;o)))

07. Dez 2020

Man ändert sich - und bleibt doch gleich:
Grad das macht ja das Leben reich ...

LG Axel

08. Dez 2020

Ja, manchmal: innen hui! und außen ...
;o)))

07. Dez 2020

Ein wenig Rostschutzmittel sind erlaubt, damit das sich erhält, was man sich aufgebaut
In Winterlandschaft still zustehen, um einen Lenzruf zuzuhören
Du bist nur das, an was du hast nur selbst geglaubt.

Gesundheit und Kraft

LG Jürgen
Jürgen

08. Dez 2020

... oder FRostschutzmittel ...? ;o)))

07. Dez 2020

Ein weises Gedicht; der Vergleich mit der Kette, deren Glieder zuerst weich zart und silbern sind, aber im Lauf des Lebens notgedrungen stählern werden, gefällt mir besonders, entspricht auch meiner Erfahrung, liebe * noé * ...

LG Marie

08. Dez 2020

Ja, und manchmal ist am Ende der Kette so eine lästig/lastige Kugel ...

07. Dez 2020

Taten und Erfahrungen prägen ein jedes Leben,
es ist sehr gut mit sich im Reinen zu sein und
sich selbst zu lieben, egal ob mit oder ohne Patina!

08. Dez 2020

Ja, wenn der Lack ab ist, darf ruhig Patina aufziehen ...

08. Dez 2020

Wie schön wenn reiht sich Glied an Glied,
gar einige sind's die man sieht,
verbunden die Erinnerung
an so manch Zeit als ich noch jung.

Da hatt ich selbst einmal ein Kettchen
und immer wenn es Anlass gab,
bekam 'nen Anhänger den Netten
den ich auch heute noch gern trag.

Sie wurden mehr und mehr die Jahre,
in allerlei Form und Gestalt,
modern ist's nicht mehr, nicht das Wahre,
Erinnerung ich mir erhalt!

Wenngleich Deine Gedanken etwas tiefer gingen und die Glieder der 'Lebenskette' gemeint waren die Du so trefflich in Worte gefasst hast, erinnere ich mich gerne an mein 'Bettelarmband' zurück... eigentlich ein eigentümlicher Name dafür!

08. Dez 2020

Stimmt! So eines hatte ich auch. Von überall her habe ich emaillierte Stadtwappen bekommen, wenn einer aus der Familie unterwegs gewesen ist. Bettelarmband hieß aber auch dieses. (grübel) Welches Ende hat es wohl genommen ...?
Danke für deine Extra-Verse!

09. Dez 2020

Solche Texte machen Mut ! MUT - für das WORT einzutreten !
HG Olaf