LICHTBLICKE

von Peter Boensch
Mitglied

nur ein augenblick
am morgen
und ein kurzer blick
über die schulter zurück

rückt mir das unbekannte
das ich zu oft als solches anerkannte
in niemals zuvor gekanntes
neues licht zurück

wenn aus dem osten
im fallen welker blätter am morgen
das erste sonnenlicht
durchbricht...

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Peter Boensch online lesen

Kommentare

06. Nov 2019

Großartig ! Gedicht und LICHT!,
das sich nicht bricht.
Dankeschön. HG Olaf