Abgeschüttelt

von * noé *
Mitglied

Die Welt, die spinnt. Das nicht zu knapp.
Vermutlich hebt sie bald schon ab.
Im Osten ist der Teufel los,
ein Mann sieht sich gar übergroß,

dem hat man ins Gehirn geschissen.
Der ist vom Affen doch gebissen!
(Wie es dem armen Tier wohl geht?
Wahrscheinlich kommt Hilfe zu spät ...)

Wenn man sowas regieren lässt,
dann ist man nicht mehr wetterfest!
Doch Trump, im andern Teil der Welt,
wird ja auch freiwillig gewählt ...

Die Welt schüttelt den Menschen ab.
Er schaufelt sich sein eignes Grab.
Sie wird, von Schädlingen befreit,
zum Neustart wiederum bereit ...

noé/2016

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 9,79
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

07. Mai 2016

Liebe Noé, sei bitte vorsichtig in der Wahl der Worte, denn Du begibst Dich damit auch auf diese Ebene. Die Nationalsozialisten wollten auch mal die Welt von Schädlingen befreien. Meistens ist das verbale Draufhauen schon der Anfang des Unrechts und der Gewalt. Man sollte jedem Menschen, selbst Tyrannen ein Stück Achtung lassen.

Dass einem angst und bange wird bei der Enwicklung der Türkei oder auch der USA, geht mir genauso. Aber wohin das führt, ob die Erde den Menschen abschüttelt oder der Mensch die Erde ruiniert, ist noch nicht ausgemacht. Ich selber würde für den Weg der Liebe plädieren, wie er beispielsweise in der Bergpredigt gezeichnet ist. Aber auch Jesus war nicht frei von Weltuntergangsstimmung und spukt noch heute mit seiner Apokalyptik in vielen Köpfen herum.

Nichts für ungut - ist kein Angriff, nur der Versuch einer Entemotionalisierung! Grüße aus einem sonnig-hellen Maitag! Jürgen

07. Mai 2016

Keine Sorge, Jürgen, ich missverstehe dich nicht.
Allerdings meinte ich mit "Schädlingen" keine bestimmte Ethnie, sondern die Menschheit insgesamt, die schon selber - ganz global - dafür sorgt, dass Mutter Erde eine neue Chance bekommt, sich zu regenerieren.
Der Mensch (als solcher) trägt nicht unerheblich zu seinem eigenen Untergang bei, auch damit, dass er die Falschen zu Regierenden wählt.
Ich danke dir für die Möglichkeit der Klarstellung, denn wenn ich von etwas weit, ganz weit entfernt bin, dann vom rechten Rand, wie unendlich viele meiner Texte beweisen.
Ganz sicher!!!

07. Mai 2016

Solch starke Bilder bleiben. Erlaubt!
Zensur nur stur pur Kunst beraubt!
(Dennoch muss ich warnend sagen:
Es könnt' der Schädling uns verklagen ...)

LG Axel

07. Mai 2016

Aber liebe Noé, draufhauen dürfen doch nur die Terroristen die nicht als rechts gelten und aber trotzdem sind, wir jedoch nichts gegen sie sagen dürfen, denn die Nazis sind überall, vor allem bei uns, unter uns, aber wer sind wir? Sind wir denn jetzt schon Türken?? Wenn ja, dann tät's sogar stimmen!