„Menschsein“

von Marcel Strömer
Mitglied

der Frieden schweigt
die Flügel ruhn
doch was uns bleibt
wenn wir nichts tun?

im Trost vielleicht
ein Lied dazu
das uns erweicht
ist das genug?

nein sicher nicht!
es braucht den Schritt
der klaren Sicht
die Antwort gibt!

die Kluges spricht
im Handeln fair
die Lüge bricht
ja bitte sehr!

den schönen Klang
der niemals satt
von Anfang an
kein Ende hat

und offen ist
als wacher Geist
der nie vergisst
was „Menschsein“ heißt

Interne Verweise

Kommentare

12. Dez 2016

Du hast mit diesen Zeilen recht-
auch das ist nicht schlecht. . . .
ulli