VERLOCKEND

von Thomas Brod
Mitglied

Der Dichter schreibt, wenn er hat Laune,
auf unterschiedlich‘ schöne Arten.
Die Freude treibt die Hand, oh staune,
sogar auf Po & Sie, die zarten.
Musik erklingt, hier mit Posaune,
ein Liebeslied, das swingt beim Warten.
Was mir noch bleibt und was ich raune:
wir sehn uns dann im Liebesgarten.
Verzaubert dich dort noch Alraune,
wird dies für dich im Rausch entarten.

© by Thomas Brod 04.09.2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare