LIEBESGESANG

von Thomas Brod
Mitglied

Wenn nächtens leise Töne schallen,
sind es verliebte Nachtigallen.
Die Vogelmännchen lustvoll singen,
ein Ständchen sie den Damen bringen.
Sie werben, locken, woll’n gefallen.

Wenn ihre Lieder widerhallen,
in Lüften durch die Himmelshallen,
soll mal die Nacht als Traum erklingen.
Wenn nächtens leise Töne schallen...

Die Klänge rein und so kristallen,
weil Vogelmanns Gelüste wallen,
so kann das Werk vielleicht gelingen
weil kleine, wahre Meister singen.
Wer wird der Melodie verfallen,
wenn nächtens leise Töne schallen?

Rondeau © by Thomas Brod 2010

Aquarell-Collage © by Thomas Brod 2016
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Thomas Brod online lesen

Kommentare