Mottenmann

von Michael Dahm
Mitglied

Aus einer Welt ganz nah bei mir,
hinter Fensters Scheibe,
taucht' aus dem Dunkel auf ein Tier,
mit flatterhaftem Leibe.

Sein Schöpfer gab ihm Unverzicht,
mit auf den Weg ins Leben,
Es gieret ständig hin zum Licht,
unbändiges Bestreben.

So sah ich durch den Mottenmann,
ein Gleichnis sich erbauen,
ein jeder tut doch, was er kann,
um in das Licht zu schauen …

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare