Geheilt

von Soléa P.
Mitglied

Wenn die Qual unendlich scheint –
und niemand helfen kann,
dann setzte ich mir Kopfhörer auf
und fange zu weinen an.

Ich fühle, dass die Welt zerbricht,
wie damals schon als Kind.
Sehe schwarz, nirgends Licht,
merke, dass ich heillos spinn.

Panisch drehe ich die Musik laut,
Gedanken, ich will sie einfach nicht hören.
Die überaus deutlich zu mir sprechen –
mich am gefühlten Sterben stören.

Ich rede eindringlich – mit mir selbst,
bis ich erschöpft bin und müde werde.
Die Tränen trocknen im Gesicht,
gaben mich wieder zu schnell verloren.

Erst wenn der Herzschmerz sich ausgetobt hat,
ich gewissenhaft die Seele geordnet hab,
ist da endlich so eine tiefe Leere –
bin vorerst geheilt von dieser quälenden Schwere.

Video:

Hallelujah (Original Studio Version) Jeff Buckley
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

09. Feb 2020

„Hallelujah“, mehr kann ich nicht sagen:
Das Leben ist es werd, immer wieder zu bejahen …

Liebe Grüße
Soléa

08. Feb 2020

Oh, liebe Solèa, das macht sehr traurig...
von Herzen wünsche ich dir bessere, nein, richtig frohe Empfindungen!
LG Uwe

09. Feb 2020

Dein Wunsch lieber Uwe ist mir Befehl:
Die Traurigkeit, wird auch diese mal wieder vergehen …
DANKE!

Liebe Grüße
Soléa

08. Feb 2020

Genau so mache ich auch, liebe Soléa, wenn mich Trauer oder Schmerz überkommt, ziehe ich mir meine Kopfhörer an, höre meine Musik, klinke mich aus, lasse auch Weinen zu – und hoffe auf Tröstung.

Liebe Grüße - Marie

09. Feb 2020

Liebe Marie, es tut gut zu Wissen, das auch du loslassen kannst, Trost findest und die Seele frei schwemmst. - wie ich.

Sei herzlich gegrüßt
Soléa

08. Feb 2020

Dieser Song unterstreicht natürlich Deine Worte und dass, was Du mitteilen willst; eine dunkle Situation zu beschreiben. Ob das jetzt die richtige Lösung ist? Sicher, es ist auch eine Selbstreinigung um Seelenlast abzubauen.
Wer weint denn heute noch vor Glück?

Liebe Grüße - Jürgen

09. Feb 2020

Lieber Jürgen, es stimmt! Lösungen finden sich in den Momenten weniger, doch nach Selbstreinigung und Seelenlast Abbau, komm ich einer Lösung oft näher, bis hin zum Erfolg. Weinen vor Freude, da musste ich tatsächlich länger überlegen, aber dann erinnerte ich mich ans letzte Mal und das war ein tolles Gefühl … muss ich öfter machen!

Liebe Grüße
Soléa

08. Feb 2020

Ganz großes Gefühlskino und alles andere als Herzschmerz. Einfach toll. Und sehr gerne gelesen.
HG Olaf

09. Feb 2020

Gefühlskino, mit Laiendarsteller …

Liebe Grüße
Soléa

09. Feb 2020

Das stimmt liebe Monika, jedem seinen (Aus) Weg.

Sei lieb gegrüßt
Soléa

08. Feb 2020

Bei mir würde das leider nicht funktionieren, aber wenn du deinen Weg gefunden hast, umso besser. Hauptsache es funktioniert und du kannst wieder Frieden finden.

Herzliche Grüße
Ella

09. Feb 2020

Innerer Friede, liebe Ella, ist Gold wert! Wenn mein Weg sollte nicht mehr funktionieren, klopfe ich sehr gerne bei dir an und frage nach deinem.

Viele liebe Grüße
Soléa

08. Feb 2020

Mit und durch den Puls der Musik Schmerzen angehen, bereinigen und im Herztakt überwinden. Kann diese Art Heilung nachvollziehen. Klasse verdichtet und unterlegt durch den Song. Intensives Erlebnis.
Herzliche Grüße von Ingeborg

09. Feb 2020

„Kann diese Art Heilung nachvollziehen“, dessen bin ich mir sicher, liebe Ingeborg. Das, was ich von dir alles lese, lässt mich keinen Moment daran zweifeln.

Sei herzlich gegrüßt
Soléa

09. Feb 2020

Du sagst wie ich fühle, liebe Yvonne.

Sei gegrüßt
Soléa