Schutzwertes Leben

Bild von noé
Mitglied

Die Kleinen sind uns anvertraut,
sie brauchen unsern Schutz.
Wer ihnen ihre Unschuld raubt,
ist allerletzter Schmutz.

Sie wissen noch nicht, was sie wollen,
und was man wollen können kann.
Dem hat man doch Respekt zu zollen,
denn reif zu werden, dauert lang.

Selbst viele „Große“ wissen nicht,
was „richtig“ ist, was „falsch“,
schon jedes Wort fällt ins Gewicht,
und die Gedanken ebenfalls.

Bezüglich Sexualität
bleibt man bei Kindern auf Distanz,
weil solche „Nähe“ gar nicht geht!
Und kleine Seelchen bleiben ganz.

© noé/2018

s. „Verweise/Links“ gleich hier unterhalb.
Kleiner Interpretationstipp:
Auslöser für obigen Text war ein Debatten-Zwischenruf von 1986 (!)
Im Hinterkopf bewegte sich un-ruhig jedoch ebenfalls der Gedanke an einen
möglichen „Gewissens-Parkplatz“ von heutigen sog. „Kinderehen“.

Interne Verweise

Kommentare

07. Okt 2018

Das ist absolut richtig!
Dagegen KANN es keine Argumente geben!!!

07. Okt 2018

Inhaltlich sicherlich.
Trotzdem wird, wenn du ihn auf deine Seite verlinkst, auch dieser Text von mir dort keinen hinter dem Ofen vor- oder zu einem Kommentar verlocken ...

07. Okt 2018

die sind nur zu feige...

was Du da schreibst passt nicht ins Bild ganz bestimmter Leute, die sich grade im Aufwind befinden...

07. Okt 2018

Da gibt es keine "Relativität" -
Denn danach wär es schon zu spät ...

LG Axel

07. Okt 2018

Liebe noë, du hast es noch viel zu freundlich ausgedrückt, was diese Sauen gemacht haben und weiter machen.
Aber du hast Flagge gezeigt.
LG Uwe

08. Okt 2018

da stimme ich nur teilweise zu.
LD
ulli

08. Okt 2018

Eine „Interpretationshilfe“ habe ich soeben direkt unter dem obigen Text platziert.
Vielen Dank an alle meine Freunde ...

08. Okt 2018

hab mein Kommentar gerade rausgenommen.
Hätte vielleicht unnötigen Stress gemacht
LG
ulli

10. Okt 2018

Liebe Noé, du hast völlig Recht und hast es dabei noch vorsichtig und schön formuliert. Liebe Grüße,Anouk