Missa solemnis

von Volker Harmgardt
Mitglied

Missa solemnis
von Herzen gebeugt -
zarte Blüten im Winter

Es zog ein Naturschauspiel an mir vorbei und läßt mich zeitlebens rätseln !

(C) VH - Natur ohne Worte !
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

08. Feb 2020

Lieber Volker, genau so ist's!
Und blind wie viele, die sich nicht daran ergötzen.
LG Uwe

08. Feb 2020

Du nimmst es wahr, Du hältst es auf Deine besondere Weise fest in Wort und Bild und lässt mich daran teilnehmen, danke dafür; wie erfreulich, wieder von Dir zu lesen, zu hören, lieber Volker.
LG

Marie

08. Feb 2020

Die Natur begeht sie jeden Tag, die "feierliche Messe". Nur wir sind über Genrationen teils erblindet. Aber es gibt Lebensabschnitte, da werden Blinde sehend.
Schön, dass Du uns wieder mit einem Gedicht erfreust.

Liebe Grüße - Jürgen

09. Feb 2020

Lieber Uwe,
für das "genau so ist es" bedanke
ich mich herzlich bei Dir !
Nachtgruß, Volker

09. Feb 2020

Hallo Marie,
ja, ich habe es wahrgenommen, ausdrücklich und klar in freier
Natur zur Musik von Ludwig van Beethoven. Ich bin das erste Mal
mit einem Kopfhörer auf den Ohren durch meinen Heimatwald spaziert
und habe dieses Meisterwerk "Missa solemnis" bei gleichzeitigem
Blick für die rundum wunderbare Natur in mich aufgesogen, konnte
mich als winziges Teilchen der Natur fühlen und habe mich dabei
sehr gut gefühlt :-) !
Beste Grüße und ich danke Dir
für Deine Zeilen,
Volker

09. Feb 2020

Werter Jürgen,
und dennoch hoffe ich, es kommen Einsicht und Vertrauen zurück,
denn, wie wurde schon häufig gesagt:
Die Natur braucht uns nicht,
wir jedoch die Natur.
In diesem Sinne hoffe ich auch, das Blinde eines unbekannten
Tages sehend werden und staunen.........!
Diese "feierliche Messe" sollten wir jeden Tag mitfeiern.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag
und laß` den Orkan über Deinen Kopf brausen.
LG Volker

09. Feb 2020

Hallo Olaf,
ich danke Dir für das "sehr schön" und denke, jetzt
können wir die stürmische Natur erwarten und abwarten
was da auf uns zukommt. Keiner weiß es !
Sonntagsgrüße, Volker

09. Feb 2020

Moin Monika,
für das "Oh!" und "Wunderschön" zurück
ein "Ah!" und "Dankeschön" !
Jetzt können wir in Ruhe einen
Sturmsonntag im Winter genießen und
abwarten was er mit uns treibt, hoffentlich
ohne große Schäden.
LG Volker