Mein Wunder

von marie mehrfeld
Mitglied

Es war kein Traum,
im Regen fiel
mir in die Hand
vom Wind verweht
ein Blatt vom Baum,
zwar war es nur
von vielen eines,
jedoch für mich
so schön wie keines.

Erlenblatt

Buchempfehlung:

92 Seiten / Taschenbuch
EUR 9,50

Interne Verweise

Kommentare

08. Aug 2017

Danke, Axel.
Man muss von Nahem es betrachten
und staunend die Natur beachten ..

LG - Marie

08. Aug 2017

Ein schönes Gedicht, liebe Marie, und ich hatte beim Lesen eine Erinnerung: Mir wehte vor vielen Jahren einmal ein Blatt von einem Kastanienbaum - es war Herbst - durchs geöffnete Fenster ins Zimmer. Das war sehr merkwürdig, meine Wohnung lag nämlich in der Innenstadt Hannovers im fünften Stockwerk, und es wuchs in der Gegend kein einziger Baum. Noch am selben Abend schrieb ich eines meiner besten Gedichte (jedenfalls glaubte ich damals, dass es viel besser als die meisten sei). Es berührte den Herbst und das Blatt jedoch lediglich sekundär. Vielen Dank für das schöne Gedicht.

Liebe Grüße,
Annelie

08. Aug 2017

Danke, Annelie, dein Erlebnis mit dem Kastanienbaumblatt war etwas Besonderes, das Gedicht dazu würde ich gerne lesen. Hast du meine Infos zu dem Al Gore Film erhalten? Ich hörte ein Intervieuw mit ihm darüber, er sagte, dass es auch Positives über die Entwicklung der Erde zu berichten gäbe, schon deshalb interessiert mich der Film, denn wir leben in einer Zeit der schlechten Nachrichten. Das macht uns zu Dauerpessimisten, nicht gut.

Liebe Grüße - Marie

10. Aug 2017

Liebe Marie, leider habe ich die Infos zum Al Gore Film n i c h t erhalten. Könntest du sie mir noch einmal schicken über Privat-Nachrichten? Ist es ein Film, der demnächst in den Kinos läuft?
Mein Gedicht hinsichtlich des Kastanienblatts heißt "Dort". Wahrscheinlich mag nur ich es. Du findest es hier in Literatpro unter "Mitglieder". Sicher schläfst du schon; ich habe die letzte Nacht so gut geschlafen, hatte ein "Tief" am Nachmittag, und bin jetzt - leider - hellwach: 00:46 Uhr - trotz mehreren Baldrian-Tabletten.

Liebe Grüße und schlummer gut,
Annelie

08. Aug 2017

Schön, dass du auch ein Schwärmer bist, Marie, denn..

...
Heute gibt es kaum noch Schwärmer,
wir wurden reicher, doch auch ärmer.
Wir haben vieles: Wissen, Plunder.
Verloren dieses: Staunen, Wunder.

LG
Willi

08. Aug 2017

Danke für den schönen Reim, Willi, du bist auch ein Schwärmer,
lass uns weiterhin die Wunder wahrnehmen und darüber staunen!

LG - Marie

09. Aug 2017

Dein Wunder, Marie, ist auch mein Wunder.
Ich kann dir gar nicht sagen, wie dankbar ich bin, hier auf dem Land leben zu dürfen. An jedem neuen Tag entdecke ich was Neues oder sehe altes, anders...!

Liebe Grüße schick ich dir mit der Sonne...!
Soléa

09. Aug 2017

Guten Morgen, Soléa, und danke für deine Worte; zum Glück wohne ich am Stadtrand, da ist es ruhig und grün.

Auch dir liebe Grüße - Marie

09. Aug 2017

Guten Morgen, Marie, da haben wir beide, großes und besonderes Glück...

Liebe Grüße
Soléa