my irish girl

von Manfred Peringer
Mitglied

ist es das grüne auf den felsen von moher
das mich die ginsterblüten schöner erscheinen
das schroffe der cliffs leichter ertragen lässt

liegt es an der trennenden weite des meeres
dass mein sehnsuchtsfeuer rötlich schimmert
mein herz im stepptakt ihrer schritte schlägt

kein wunder dass mein gedachtes abzählen
ihrer sommersprossen immer wieder mit
dem gleichen ergebnis endet -sie liebt mich

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Manfred Peringer online lesen

Kommentare

08. Aug 2018

Ein schönes, außergewöhnlich gutes Folklore-Gedicht, Perry. Cliffs of Moher in Irland ... hab ich gegoogelt. Karg, aber schön.

LG Annelie

08. Aug 2018

Hallo Annelie,
freut mich, dass Dir die Bilder gefallen haben.
Die "Folklore" gemischt mit einer romantisierenden Fantasie, hat ihren Grund darin, dass ich die Insel öfter mit meiner Tochter erkunde, die dort lebt und ich dabei die angenehm leichte Lebensart der Iren sehr genieße. Neben der Landschaft und dem Guinness ist es vor allem die Musik in den Pubs und auf den Straßen, die mich anspricht und wenn dann noch so ein Irish-Girl dazu auf dem Kopfsteinpflaster steppt ist es um mich geschehen. :)
LG
Manfred

08. Aug 2018

Das alles kann ich sehr gut verstehen. Ich hatte eine Zeitlang den Gedanken, in Irland zu arbeiten - eine Mitpatientin erzählte mir von Irland, als ich mit einem gebrochenem Sprunggelenk im Krankenhaus lag.

LG Annelie