Sommerfeeling

von Soléa P.
Mitglied

Dort, wo die Erde Risse hat,
klafft sie weiter auseinander.
Trockenheit macht alles platt –
die Sonne, nicht böswillig, dabei lacht,
wohl wissend, sie bringt auch Spaß.

Sieht Kinder, die quietschfidel und munter spielen.
Im Freibad, am See, sich lachend vergnügen
und die Kugel Eis verschmilzt,
weil die Hitze das so will.

Die bunten Blumen in den Gärten,
prahlen prachtvoll um die Wette,
ihr Duft, berauschend, um Land, in den Städten.

Der Tag macht erst spätabends Schluss,
es ist zu warm zum Schlafen,
er will unbedingt die Sterne sehen –
wer soll das verstehen?

Karibiksound tanzt durch Tropenluft,
denke an Palmen, Meer, den Strand.
An Reggae, Bob und Rasterzöpfe –
den Kühlschrank, werd ich mir gleich vorknöpfen.

Himbeerbowle, selbstgemacht.
Ohne Sekt mit Wein,
schaukle auf der Hängematte,
fühl mich gerade unendlich frei –
das muss Sommerfeeling sein.

Quelle: Soléa P.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Soléa P. online lesen

Kommentare

08. Aug 2018

Den Sommer fühlen, bis der Herbst ihn bricht ...
Soléa, in der Hängematte, liebt das Sternenlicht
und Himbeerbowle, darin Wein ...
genießt die Sommernacht, das find ich fein.

Liebe Grüße,
Annelie

09. Aug 2018

Fein fand ich heute auch den Regen,
er sorgte für Abkühlung – welch ein Segen …

Ich hoffe es gab auch welchen bei dir.
Viele Grüße
Soléa

09. Aug 2018

Die Krause in der Matte?
Das ich nicht lauthals lache …

Liebe Grüße
Soléa